Veranstaltungen

Ausstellung

Am Samstag, dem 1. Oktober 2022, findet die diesjährige „ORF-Lange Nacht der Museen“ in ganz Österreich statt. Bereits zum 22. Mal ermöglicht es der ORF mit der „ORF-Lange Nacht der Museen“ den Besucher/innen, mit nur einem Ticket eine Vielzahl an Museen zu besuchen. Auch heuer beteiligen sich wieder zahlreiche Museen und Galerien und öffnen ihre Türen von 18.00 bis 01.00 Uhr Früh.

Buchpräsentation

Im Anschluss an die Buchpräsentation "Streckhöfe für Kinder" von Klaus-Jürgen Bauer zeigt der ARCHITEKTUR RAUMBURGENLAND in der Fanny Elßler Gasse eine Tanzperformance der burgenländischen Tänzerin Laureen Drexler. Begleitet wird Laureen Drexler von der Café Drechsler Band aus Wien.

Buchpräsentation

Ein Buch mit Gisa, der Architekturgans ist der Auftakt zu einer neuen Kinderbuchreihe des Kinder- und Jugendbuchverlags wortweit (Wien/ Burgenland, Verlagsinhaberin: Architektin Kristina Macherhammer) über Architektur für Kinder und Jugendliche.

Sonstiges

Der Architektur Raumburgenland geht in seine wohlverdiente Sommerpause. Von 21.7.-12.8. ist die Architekturgalerie RAUMBURGENLAND contemporary geschlossen. Im Anschluss an die Sommerpause zeigen wir die Ausstellung "Aktuelle Architektur im Burgenland". Im September erwartet Sie eine Tanzperformance von/mit Laureen Drexler in Eisenstadt.

Buchpräsentation

"Lob des Bauens". Hundert Texte zur Gegenwartsarchitektur im Burgenland. Autor: Klaus-Jürgen Bauer, Architekt www.schoenheitderdinge.at "Neue Grünräume im Burgenland". Platzgestaltung, Wohnumfeld, Baukultur. Autor: Heinz Gerbl, Landschaftsarchitekt www.heinzgerbl.at "Burgenland 100 Orte Bauten Landschaften". Fotografische Ansichten aus dem Burgenland. Autor: Rainer Schoditsch, Fotograf www.rainerschoditsch.com

Ausstellung

In einer Kooperation mit dem Institut für Landschaftsarchitektur der BOKU, Wien und dem Verein zur Förderung des Bildhauerhauses in St. Margarethen zeigt der Architektur Raumburgenland unter dem Titel "Transformation der Landschaft | Entwürfe für den Freiraum rund um das Bildhauerhaus St. Margarethen" Entwürfe von StudentInnen der BOKU Wien.

Architekturtage, AT22

Bei der aktuellen Ausgabe der Architekturtage dreht sich unter dem Motto „Architektur und Bildung: Leben Lernen Raum“ alles um die Zukunft und das Potenzial von Lernräumen.

Dieser CREATIVE TALK, im Rahmen der Architekturtage 2022, widmet sich dem spannenden Thema des öffentlichen Bildungsraums im Spannungsfeld zwischen virtuellem und physischem Raum.

An zwei Sonntagen, am 22. Mai im Nordburgenland und am 12. Juni 2022 im Mittel- und Südburgenland, jeweils von 10 bis 18 Uhr, öffnen an die 80 Künstler*innen ihre Ateliers, Werkstätten und Arbeitsräume. Hinzu kommen weitere Kunstorte, wie u.a. Land Art Projekte, Skulpturengärten, Kunstvereine, Galerien, Museen und private Sammlungen.

Der Architektur Raumburgenland geht in eine kurze Osterpause. Von 14.04. bis 16.04. bleibt die Architekturgalerie RAUMBURGENLAND contemporary geschlossen.

Das Architekturfestival TURN ON, das heuer sein 20-jähriges Bestehen feiert, bietet wieder ein hochkarätiges Programm mit zahlreichen Vortragenden aus dem In- und Ausland. Veranstalter ist wie bisher die Architekturstiftung Österreich.

Der Architektur Raumburgenland geht in seine wohlverdiente Weihnachtspause. Von 23.12.2021-13.1.2022 ist die Architekturgalerie RAUMBURGENLAND contemporary geschlossen.

out‾of the blue – Art and Architecture Out There
Ausstellung

Kurator Nikolaus Gartner führt am Samstag den 2. Oktober um 19:00 Uhr durch die Ausstellung "schilf schneiden - Vom Bauen am Neusiedler See".

Ausschreibung

Das Referat Dorfentwicklung des Amtes der Burgenländischen Landesregierung lädt zur Einreichung von vorbildlichen Projekten der Dorferneuerung, Dorfentwicklung und Ortsbildpflege insbesondere unter Beachtung von baulichen, sozialen, wirtschaftlichen, kulturellen und ökologischen Aspekten ein.

Ausschreibung

Das Land Burgenland schreibt in diesem Jahr neben den DORFERNEUERUNGSPREISEN 2021 anlässlich 100-Jahr Burgenland auch den Sonderpreis "ERHALTUNG DER STRECKHÖFE" aus. Das Engagement bei der Rettung von Streckhöfen sowie der innovative Umgang bei bereits realisierten Projekten soll beispielhaft für die noch in kleiner Anzahl vorhandenen, ungenutzten und leerstehenden historischen Zeugen der burgenländischen Baukultur vor den Vorhang gestellt werden. Alle Bauherren/AuftraggeberInnen von derartigen Projekten sollen zur Teilnahme am Sonderpreis angeregt werden.

Ausstellung, Exkursion

Der Schilfgürtel rund um den See ist gleichzeitig Natur- und Lebensraum. Wie gelingt die Nutzung durch den Menschen ohne gleichzeitige Zerstörung? Exkursion zu ausgewählten Orten.