Ausstellung

Im Burgenland ist ein Großteil des Baulands unbebaut. Die Preise für Grundstücke sind trotzdem hoch, leistbares Wohnen gestaltet sich schwierig. Umwidmung von Ackerflächen treiben Agrarlandpreise in die Höhe, gleichzeitig sterben Ortskerne aus. Die Wanderausstellung „Boden für Alle“ des Architekturzentrums Wien (AZW) ist zu Gast in Eisenstadt und diskutiert in diesem Zusammenhang die Möglichkeiten der Raumplanung zur aktiven Gestaltung unserer Lebensräume. (Text: Nikolaus Gartner)

Jahresschwerpunkt 2023

Es ist an der Zeit mit der Ressource Boden sorgsam umzugehen: Grundstückspreise sind teuer und leistbares Wohnen ist gefragt – gleichzeitig wird Bauland als Anlage gehortet, viele Häuser in Ortszentren stehen leer und innerdörfliche Baulücken bleiben unbebaut. Neue Baulandwidmungen stehen diametral zur Energiewende und zur Bekämpfung des Klimawandels.

Aktuelle Architektur im Burgenland
Ausstellung

Als regionaler Sammlungspartner von nextroom, der größten deutschsprachigen Online-Baudatenbank, dokumentiert der Verein ARCHITEKTUR RAUMBURGENLAND alle bedeutenden Bauwerke aus dem Burgenland. Über 250 Bauten sind bis heute in der digitalen Baudatenbank www.nextroom.at und auf www.raumburgenland.at für jedermann zugänglich. Zeitgleich werden die neuesten Bauten in der Architekturgalerie Raumburgenland Contemporary präsentiert. Exkursionen zu den Bauten finden jährlich im Herbst statt.

Häuser der Architektur
Initiative Architektur:

Wettbewerb Biosphärenzentrum Mauterndorf

AUSSTELLUNG

Fenster in die Region: Der Neuwirtstadl in Mauterndorf wird das neue Biosphärenzentrum im Lungau. Ausstellung mit allen Wettbewerbsteilnehmer*innen.

aut. architektur und tirol:

francesca torzo

ausstellung

Eine von der italienischen Architektin gestaltete assoziative Ausstellung, in der architektonische und gesellschaftliche Fragestellungen verhandelt werden.

Österreichische Gesellschaft für Architektur:

„Im Sprachraum der Demokratie“

Ausstellungsführung

Es führen Holger Böck (Leiter der Parlamentsbibliothek), Johann Moser/BWM Architekten (Ausstellungsgestalter) und Gabriele Kaiser (Kuratorin).

Initiative Architektur:

Der Bauherr*innenpreis 2022

AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG

Der Bauherrenpreis der Zentralvereinigung der Architektinnen und Architekten Österreichs wurde für das Jahr 2022 verliehen. Aus den insgesamt 86 Einreichungen wurden 18 Projekte durch die Nominierungsjurien in den Bundesländern ausgewählt. Daraus ermittelte die Hauptjury die fünf Preisträger*innen d…

Haus der Architektur:

Neubau des Leitspitals im Bezirk Liezen

Buchpräsentation

Die Gesundheitsversorgung im Bezirk Liezen wird neu strukturiert und ein neues Leitspital gebaut. Den Generalplanerwettbewerb, welcher durch die KAGes EU-weit ausgeschrieben wurde, hat die ARGE Franz&Sue und Maurer & Partner gewonnen. Die Ausstellung wird alle Wettbewerbsergebnisse in kompakter Form…

Haus der Architektur:

Finissage der Ausstellung „Changing Conditions“

Finissage

LAUFEN und Snøhetta verbindet eine gemeinsame Geschichte, sie kooperieren unter anderem bei Projekten in der Schweiz und in Österreich. Im Rahmen der Finissage der Ausstellung "Changing Conditions" werden die Konzepte vorgestellt, die Snøhetta für den Stammsitz des Unternehmens in Laufen in der Schw…

Initiative Architektur:

VITALITY District

VORTRAG

Hauptziel des Projekts VITALITY District ist es, Photovoltaik-Planung bereits in der Entwurfsphase von Gebäudeverbünden und Quartieren, abgestimmt mit Verbrauchsprofilen, Gebäudetypologie und Lösungen für Energy-Communities Speicher und Begrünung, auszulegen und zu optimieren.

Österreichische Gesellschaft für Architektur:

Die ÖGFA trauert um Gunther Wawrik (7.10.1930 – 9.1.2023)

Mit dem Tod von Gunther Wawrik verliert die österreichische Architekturszene eine ihrer pointiertesten Stimmen. Gunther Wawrik verstarb im 93. Lebensjahr nach kurzer schwerer Krankheit.

Österreichische Gesellschaft für Architektur:

Endlich Espresso! Das Café Arabia am Kohlmarkt

Ausstellungsführung

Mit Sabine Apostolo (Kuratorin), Andrew Demmer (Enkel von Alfred Weiss), in Begleitung von Claudia Cavallar / ÖGFA

Haus der Architektur:

HDA-FORSCHUNGSLABOR: Neue Strategien und…

Programm

Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Im Rahmen des europäischen Förderprogramms LINA veranstaltet das HDA ein dreijähriges Forschungsprojekt mit jungen Architekturbüros aus Europa.

Architektur Haus Kärnten:

Boden g‘scheit nutzen!

Ausstellungseröffnung

Die Schau porträtiert die acht prämierten Gemeinden des LandLuft Baukulturgemeinde-Preis 2021, die neun Preisträger*innen des LandLuft Sonderpreis für außergewöhnliches Engagement 2021, und den Verein LandLuft.

Architektur Haus Kärnten:

Auf den Boden bringen

Vortrag

Bodenstrategie, Biodiversitätsstrategie und Moorschutzstrategie haben den schonenden Umgang mit den natürlichen Ressourcen zum Ziel. Klagenfurt ist durch seine Beckenlage und dem Vorhandensein großflächiger, drainagierter Moorböden besonders in der Verantwortung, sorgsam mit Boden umzugehen.

Architekturstiftung Österreich:

RaumGestalten 2021/22

Die neue Broschüre gibt Einblicke in die Projekte des Schuljahrs 2021/22 von Volksschule bis Maturaklasse.

aut. architektur und tirol:

neues bauen in tirol 2022

ausstellung

Eine Ausstellung der Preisträger*innen und Einreichungen zur "Auszeichnung des Landes Tirol für Neues Bauen 2022", die einen repräsentativen Querschnitt durch die Tiroler Architekturlandschaft der unmittelbaren Vergangenheit bietet.

Vorarlberger Architektur Institut:

Bibliothek

Unsere Bibliothek steht allen Besucher|innen zu den Büro- und Ausstellungsöffnungszeiten offen. Für vai-Mitglieder ist es außerdem möglich, die verfügbaren Medien auszuleihen.

Architekturstiftung Österreich:

Ausschreibung: RaumGestalten 2022/23

Die neue Ausschreibung für das Schuljahr 2022/23 ist da. Eingereicht werden kann bis zum 12.12. 2022.

aut. architektur und tirol:

reinhold adolf

ausstellung

Eine Ausstellung, die erstmals einen Einblick in das Schaffen des Tiroler Innenarchitekten und Designer Reinhold Adolf (1924 – 1999) bietet.

Vorarlberger Architektur Institut:

Mehr als gewohnt

Ausstellung

Die Ausstellung wirft einen Blick auf die Wohnbaugeschichte und die Typologieentwicklung in Vorarlberg, verhandelt das viel zu oft vernachlässigte Feld der Zwischenräume und Übergänge und zeigt gelungene Modelle neuer Wohnformen und -typologien auf.

ORTE Architekturnetzwerk NÖ:

Wunderschrift

Ausstellung

Maria Lamott, eine in der Schweiz lebende Architektin, war im Dezember 2021 als Artist in Residence in Krems. Während dem plötzlich verhängten Lockdown unternahm sie in der klirrenden Kälte vier ausschweifende, tagesfüllende Spaziergänge in den Westen, Osten, Süden und Norden von Krems. Sie sammelte…

Architektur Haus Kärnten:

Kärntner Landesbaupreis 2022

Ausschreibung

Zentralvereinigung der ArchitektInnen Österreichs:

BAUHERRENPREIS 2022_AUSSCHREIBUNG

Heuer werden wieder die besten Bauprojekte Österreichs mit dem ZV-Bauherrenpreis 2022 ausgezeichnet. Die Einreichung ist ab heute, dem 4. April bis zum 27. Mai 2022 möglich.

Architekturstiftung Österreich:

RaumGestalten 2019/20 und 2021/21

ORTE Architekturnetzwerk NÖ:

Nachschau: Kein Sommer, wie er früher einmal war

Klimwandel / Überhitzung / Klimaanpassung / Gebäudekühlung / Gebäudebegrünung / Schwammstadt / Bäume als Klimaanlage, 18.11.2021

Zentralvereinigung der ArchitektInnen Österreichs:

Udo Heinrich (ZV Salzburg): Es braucht…

Nach der Lektüre des kleinen Büchleins „Mehr Gerechtigkeit! Wir brauchen eine neue Bodenordnung - nur dann wird Wohnen wieder bezahlbar“ denkt man sich: ja, daran liegt es und so einfach könnte es gehen. Hans Jochen Vogel hat Wesentliches zum Thema Grund und Boden zusammengefasst ...

Zentralvereinigung der ArchitektInnen Österreichs:

Die ZV Österreich gratuliert ihrer Präsidentin Maria Auböck

ECLAS-Life-Time-Achievement-Award 2020 für Maria Auböck

ORTE Architekturnetzwerk NÖ:

Architektur in Niederösterreich 2010–2020

Der vierte Band der Reihe "Architektur in Niederösterreich" dokumentiert und illustriert das Architekturgeschehen zwischen 2010 und 2020 in Niederösterreich und stellt in sieben typologischen, von Essays begleiteten Kapiteln jene Bauwerke vor, die von höchster baukultureller Qualität und beispielhaf…